Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche Infoklick.ch auf Facebook | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Berner Jugendamt setzt neuen Fokus

5. Januar 2016 | Mittelland, Jugendliche, Erwachsene, Information, Juniorexperts, Strassenliga Kanton Bern, Newsletter, FB Mittelland | | Kanton Bern

Das Berner Jugendamt hat den bestehenden Förderungskredit für Kinder und Jugendlichen neu ausgerichtet. Ab 2016 sollen die Mittel zur Stärkung der Partizipation und Initiative von Kindern und Jugendlichen verwendet werden, informiert das Amt. Zielgruppe sind Gemeinden, Schulen, Vereine, Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendtreffpunkte und natürlich auch Kinder und Jugendlichen selbst.

Mit der Neuausrichtung der Förderungsbeiträge will der Kanton Bern die Gemeinden motivieren, Kinder und Jugendliche in lokale Planungsvorhaben einzubeziehen. "So können Informations- und Diskussionsanlässe für Kinder zu politischen Themen in den Gemeinden unterstützt werden", heisst es in der Mitteilung vom Kantonalen Jugendamt. Schulen, Institutionen und Vereine, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, würden damit angehalten, ihre partizipativen Strukturen auszubauen und neue Formen der Beteiligung zu erproben.

 

Jährliche Förderung für das Jugendparlament

 

Weiter schreibt das Jugendamt: "Unterstützt werden können auch Projekte von Kindern selbst, beispielsweise Filme oder Theaterwochen von Kindern für Kinder zu den Rechten von Kindern." Schliesslich erhält auch das Kantonale Jugendparlament neu auf Gesuch hin einen jährlichen Beitrag aus dem Förderungskredit.

 

Die Neuausrichtung stützt sich auf einen Bericht der Kommission zum Schutz und zur Förderung von Kindern und Jugendlichen, begründet das Amt. Der Bericht enthält Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendpartizipation. Das Reglement Förderungsbeiträge und das Formular für Unterstützungsgesuche kann unter www.be.ch/kja heruntergeladen werden.