Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche Infoklick.ch auf Facebook | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Lesestoff: James-Studie 2016 zur Mediennutzung junger Schweizer

22. Dezember 2016 | Schweiz, Information, FB Schweiz, Jugendnetz-Uri Fachpersonen | |

Jugendliche sind immer länger online, zu diesem Ergebnis kommt die James-Studie 2016. Die Studie geht natürlich noch weiter: Wer surft wann und wie lange und welche Plattformen sind am beliebtesten? Die Antworten gibt es jetzt zum Download.

Eine spannende Lektüre für alle, die sich für die Mediennutzung der Schweizer Jugendlichen interessieren: Die James-Studie untersucht seit 2010 das Medienverhalten von Jungs und Mädchen im Land. Die aktuellste Studie wurde kürzlich vorgestellt. Nun sind alle Erkenntnisse in einem ausführlichen Bericht einsehbar. Den Bericht gibt es hier zum Download.

 

Die James-Studie 2016 zeigt: Jugendliche sind mit Smartphone, Tablet & Co. durchschnittlich 25 Prozent länger online als noch vor zwei Jahren. Dabei würden oft Videos auf YouTube oder Netflix geschaut, aber auch Soziale Netzwerke  würden rege genutzt. Facebook ist heute nicht mehr der Favorit bei jungen Menschen. "Da fast alle Schweizer Jugendlichen ein Smartphone besitzen sowie vermehrt mit Flatrate-Abo surfen, ist der mobile Internetzugang Alltag geworden", heisst es weiter. Auffallend sei, dass Jugendliche mit Migrationshintergrund das Netz intensiver nutzen als Jugendliche mit Schweizer Wurzeln.