Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana|Netzwerk|Intern
RSS Newsfeed | Besuche Infoklick.ch auf Facebook | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > ÜBER UNS > Medien > Medienmitteilungen > 

News

Zürcher Jugendverbände gemeinsam auf Nachwuchssuche

26. Oktober 2011 | Zürich, Erwachsene, Jugendliche, Medienmitteilung | | infoklick.ch

Trotz teilweise unterschiedlicher Ausrichtung: Die Sorge um den Nachwuchs beschäftigt alle Zürcher Jugendverbände. In diesen Tagen versenden fünf Jugendverbände in einer gemeinsamen Aktion rund 30`000 Informationsflyer an alle 375 Primarschulen im Kanton Zürich. Jeder Verband stellt sich und seine spezifischen Angebote auf einer Karte vor.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren zeigt sich, dass es den meisten Jugendverbänden im Kanton Zürich gelungen ist, den Mitgliederschwund zu bremsen. Neben zahlreichen Aktionen der einzelnen Regionalverbände wie koordinierte Werbenachmittage spannen die fünf Jugendverbände auch dieses Jahr wieder zusammen, wenn es darum geht, ihre Angebote bekannter zu machen. Die Verbände stehen heute in vielfältiger Konkurrenz zu anderen Freizeitangeboten, welche zunehmend unverbindlich genutzt werden. Das Engagement innerhalb der Verbände lebt jedoch zu einem Grossteil vom langfristigen Mitmachen. Schnuppern, mitmachen, selber Verantwortung übernehmen, die Angebote mitgestalten - das braucht eine gewisse Zeit. Dafür gewinnen Kinder und Jugendliche wertvolle Sozialkompetenzen, auf die sie immer wieder zurückgreifen können. Dazu zählen auch Motivation und Engagement. Angebote wie Spielnachmittage oder mehrtägige Lager zu organisieren und durchzuführen benötigt Zeit. Die vielen tausend Stunden ehrenamtlichen Engagements, die in der Arbeit der Jugendverbände stecken, sollen sichtbarer werden - gerade auch mit Blick auf das Europäische Freiwilligenjahr 2011.

 

Gemeinsame Aktion: 5 Gewinnt!

In diesen Tagen versenden die Jugendverbände des Kantons Zürich ein gemeinsam gestaltetes Informationscouvert mit fünf Karten auf denen jeder Jugendverband sich und seine Angebote präsentiert. Die rund 30`000 Couverts gehen an alle Schüler/innen der ersten und zweiten Klasse in den 375 Primarschulen im Kanton Zürich. Von der Aktion erhoffen sich die Verbände, dass die Schüler/innen Lust bekommen, bei einer Verbandsaktivität reinzuschnuppern - die Begeisterung kommt dann meist von selbst. Die teilnehmenden Jugendverbände sind: Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen (BESJ); die Cevi Regionalverbände Zürich-Schaffhausen-Glarus und Winterthur-Schaffhausen (Cevi); Jungwacht Blauring Kanton Zürich (Jubla); Kantonaler Kadettenverband Zürich und Schaffhausen und Kantonalverband der Zürcher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (Pfadi Züri).

 

Weitere Informationen

Daniela Metzger
Kommunikationsverantwortliche okaj zürich
Tel: 044 366 50 13
 E-Mail: daniela.metzger(at)okaj.ch

www.okaj.ch/projekte/gemeinsam-werben



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Du hast einen Plan aber kein Geld zum starten? Wir helfen! Der "Mercator Youth Project Fund" vergibt Startkapital für Projekte von jungen Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren.
Interessiert?

Seite empfehlen

Viele Menschen sind überzeugt, dass das Befähigen junger Menschen die beste Prävention ist. Helfen auch Sie Kinder und Jugendliche fördern. Jetzt!

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard
Newsarchiv
Newsarchiv

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!