de | fr | it
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!

Laureus Swiss Cup 2011

Über 40 Teams trafen sich am 22. und 23. Oktober zum grossen Laureus Swiss Cup in Tenero. Über 16 verschiedene Standorte des Strassenfussballprojekts Bunt kickt gut boten dabei ambitionierte und stets faire Partien. An der Stelle ein Rückblick auf das zweitägige Turnier im Süden der Schweiz.

 

Petrus war ein Fussballfreund. Bei schönstem Wetter fand am 22. und 23. Oktober 2011 der Laureus Swiss Cup auf den Sportplätzen des Jugendsportzentrums Tenero statt.

 

Eine beeindruckend hohe Teilnehmerzahl, welche das stetig wachsende Netzwerk von Bunt kickt gut aufzeigt, fand sich auf der tollen Sportanlage ein.  42 Teams aus 16 Projektstandorten, die für den Laureus Swiss Cup aus allen Ecken der Schweiz und dem benachbarten Ausland angereist sind, waren vertreten. Das Zusammentreffen der verschiedenen Bunt kickt gut-Standorte, die in ihren Gemeinden selbständig regionale Streetsoccer-Meisterschaften durchführen und für den Schweizer Cup auch jeweils Qualifikationsturniere initiieren, zeigte die Reichweite des schweizweiten Strassenfussballprojekts auf. Teams aus Brig oder Wetzikon trafen auf Teams aus Zürich oder Basel, Mannschaften aus Werdenberg oder Rheinfelden spielten gegen Mannschaften aus Bellinzona oder Bad Säckingen. Gespielt wurde in den Kategorien Mädchen, U13, U16 und Ü16.

Der Ursprung von Bunt kickt gut geht zurück in die 90er-Jahre. Im Umfeld der Betreuungsarbeit von Kindern und Jugendlichen in Münchner Gemeinschaftsunterkünften für Bürgerkriegsflüchtlinge und Asylbewerbern wurde Bunt kickt gut von Rüdiger „Rudi“ Heid mitgegründet. Mit viel Leidenschaft, Herzblut und Energie spannte Heid in den Jahren darauf ein immer grösseres Netz an begeisterten Strassenfussballern und –fusballerinnen. So freut es uns insbesondere, dass auch unsere Freunde von Bunt kickt gut München jeweils an den grossen Turnieren mit dabei sind und das Netzwerk beleben.

 

Bunt kickt gut steht neben der sportlichen Herausforderung auch immer für ganz konkrete Werte, die über das gemeinsame sportliche Erlebnis, über den Fussball, vermittelt werden: Fairness, Respekt & Toleranz. Das faire von gegenseitigem Respekt geprägte Verhalten zählt bei Bunt kickt gut genauso wieder sportliche Erfolg. Und so werden auch beide „Kategorien“ belohnt: Neben der sportlichen Wertung gab es in jedem Spiel auch eine Fairplay-Wertung. Die fairsten Teams dürfen dank der grossartigen Unterstützung der Laureus Stiftung Schweiz ein Training der Nationalmannschaft besuchen. Die Siegerteams, welche in ihren Kategorien den ersten Platz belegt haben, reisen im Januar an die renommierten Bunt kickt gut Open-Turniere in München, um sich da am international besetzten Turnier sportlich zu messen.

Wir möchten an der Stelle allen beteiligten Personen und Partnern DANKE sagen für die tolle Unterstützung. Allen Spielern und Spielerinnen für die fair und intensiv geführten Partien, den Betreuungspersonen, allen involvierten MitarbeiterInnen von Infoklick.ch für den grossen Einsatz, den tollen Schiedsrichtern und allen Personen, die das Rahmenprogramm (Workshop, Abendprogramm) möglich gemacht haben. Ein grosser DANK gebührt zudem den Verantwortlichen des Centro Sportivo Tenero, die uns diese tollen Rahmenbedingungen ermöglicht haben.

 

Bedanken möchten wir uns auch beim Netzwerk FARE (Football against racism in Europe) für die Unterstützung. Der Laureus Swiss Cup fand im Rahmen der FARE Action Week statt. FARE setzt sich gegen Diskriminierung im Fussball ein.
 

Ein grosses DANKESCHÖN möchten wir besonders der Laureus Stiftung Schweiz aussprechen, welche es möglich macht, solche Grossveranstaltungen durchzuführen und dadurch eine grosse Plattform für alle Bunt kickt gut-Standorte schafft.

 

Häufig sagen Bilder mehr als Worte. Darum möchten wir an der Stelle noch einige Bilder des Turniers sprechen lassen. Weitere Bilder folgen.

DANKE! GRAZIE!

 

Schweizerische Partner

Deutscher Partner

Partner bei Schreibsport