de | fr | it
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!

So funktioniert das mit den Fairplay-Punkten

Bei Laureus Street Soccer zählt auch faires Spiel! Alle Teams bekommen Punkte fürs Fairplay. Dies ist auch am Swiss Cup so.

 

Doch wie funktioniert diese Bewertung? Die Berechnungstabelle sieht wie folgt aus:

 

Punkte nach Toren:

 

Sieg = 3 Punkte

Unentschieden = 1 Punkt

Niederlage = 0 Punkte

 

Punkte für faires Spiel:

 

Fairplay 1 = Max. 1 Punkt, auch 0,5 Punkte oder 0 möglich (Selbsteinschätzung)

Fairplay 2 = Max. 1 Punkt, auch 0,5 Punkte oder 0 möglich (Fremdeinschätzung)

Fairplay 3 = Max. 1 Punkt, auch 0,5 Punkte oder 0 möglich (Schirieinschätzung)

Fairplay 4 = Max. 2 Punkt, auch 1 Punkt oder 0 möglich (Fairplay-Beobachter)

 

Es können demnach pro Spiel maximal fünf Fairplay-Punkte erzielt werden.

 

Fairplay 1 = Die Teams können sich selbst einen Punkt geben, wenn sie mit ihrer Leistung zufrieden sind und das Gefühl haben, fair gespielt zu haben. Es sind auch ein halber oder kein Punkt möglich. Die Teams entscheiden selbst darüber.

 

Fairplay 2 = Die Teams dürfen sich gegenseitig einen Punkt verteilen. Wenn sie meinen, beide Teams haben gleich fair gespielt, dann bekommen beide einen Punkt. Sie können sich gegenseitig auch einen halben Punkt geben oder keinen, unabhängig von der Wertung der Anderen. Verbesserungen sind von den Teams möglich, bis beide zufrieden vom Spielfeld gehen. Die Teams entscheiden hier selbst darüber, wie das Gegenteam bewertet wird.

 

Fairplay 3 = Der Schiedsrichter verteilt einen Fairplay-Punkt, ähnlich wie Fairplay 2, jedoch nach seinem Ermessen. Ein Team kann maximal 1 Punkt erzielen. Möglich sind auch 0.5 oder 0 Punkte.

 

Fairplay 4 = Es werden Fairplay-Coaches am Spielfeldrand (Bande) eingesetzt. Diese dürfen ihre Fairplay-Wertung verteilen. Maximal 2 Punkte pro Team sind möglich.

Schweizerische Partner

Deutscher Partner

Partner bei Schreibsport