Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

 

Hier finden Sie die aktuellsten News von infoklick.ch sowie aus dem gesamten Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Falls Sie selber spannende Neuigkeiten haben, lassen Sie es uns bitte wissen: news(at)infoklick.ch.

 

Tipp: Abonnieren Sie unseren  RSS Newsfeed!

20. April 2010
Jugend- voll Stress!?

Ein Drittel der Jugendlichen leidet unter Stress. Diese Tatsache schreckt auf und ist zugleich Ausgangspunkt für ein Kooperationsprojekt der Berner Gesundheit und des Trägervereins "Vernetzte offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern" (VOJA).[mehr]


14. April 2010
Cooltour – Das coolste Camp der Schweiz

Vom 1. - 6. August 2010 findet in Bern das Cooltour Sommercamp statt. Das Projekt richtet sich an blinde, sehbehinderte und normal sehende Kinder und Jugendliche von 10 bis 22 Jahre. [mehr]


30. März 2010
"Checkpoint" Jugendschutz beim Verkauf von Alkohol und Tabak

Die Kantone Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen, Thurgau und Graubünden treten in Zukunft gemeinsam für die Einhaltung der Jugendschutzgesetze beim Verkauf von Alkohol und Tabakwaren ein. Die Präventionsfachstellen der vier Kantone haben Materialien entwickelt, welche Verkaufspersonal, Eltern und Jugendliche auf die gesetzlichen Bestimmungen bei der Abgabe von Alkohol und Tabak aufmerksam machen.


29. März 2010
Die Jugendverbände wirken - auch gegen Jugendgewalt

Das Phänomen "Jugendgewalt" bewegt die Gemüter - und die Schweizer Jugendverbände. Sie haben sich deshalb intensiv mit ihrer Rolle in der Gewaltprävention auseinander gesetzt - und sich anlässlich der Delegiertenversammlung ihrer Dachorganisation, der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände SAJV, eine gemeinsame Position verständigt.[mehr]


23. März 2010
PFADE - Programm zur Förderung alternativer Denktstrategien

Im Massnahmenplan 2008-2011 der Gewaltprävention im Kanton Solothurn (RRB 2007/1759) wurde unter Punkt 17 die Mobbingprävention an Kindergarten und Schule als priorisierte Massnahme aufgeführt. Um den Kriterien der Nachhaltigkeit und Wirksamkeit gerecht zu werden, hat sich das Amt für soziale Sicherheit für das Präventionsprojekt PFADE entschieden. [mehr]


17. März 2010
Powerwoche für Maitli und Buebä in Ob- und Nidwalden

Vom 12. – 16. April 2010 findet die Powerwoche für Maitli und Buebä in Ob- und Nidwalden statt. Wir suchen in Nidwalden noch junge Leute die gerne kochen, fotografieren, Workshops begleiten oder Texte schreiben. Melde dich bitte unter Ylfete.Fanaj@nw.ch


25. Februar 2010
Powerwochen in Obwalden und Nidwalden für „Maitli“ und „Buebä“

In der zweiten Frühlingsferienwoche vom 12. bis 16. April 2010 findet sowohl in Obwalden wie in Nidwalden zum ersten Mal die „Maitli- und Buebäpowerwoche“ statt. Bereits im Herbst 2008 wurde in Obwalden – damals nur für Mädchen – eine erste solche Woche durchgeführt, worauf dieses neue Projekt aufbaut. [mehr]


17. Februar 2010
Buben- und Mädchenwoche Kanton Solothurn 2010

Gendergerechtigkeit ist ein Aspekt, der auch in der Jugendarbeit immer aktueller und wichtiger wird. Bereits seit mehreren Jahren leisten das Alte Spital mit der Bubenwoche und die Jugendförderung Kanton Solothurn mit der Mädchenwoche ihren Beitrag dazu. [mehr]


10. Februar 2010
Mix your life online!

Die neue jugendgerechte Internetseite www.mixyourlife.ch ist aufgeschaltet worden. Auf der neuen Homepage erhalten Jugendliche viele wissenswerte Informationen rund um die Gesundheit. Im Vordergrund stehen dabei Informations- und Beratungsangebote, welche die Jugendlichen direkt im Kanton Basel-Stadt in Anspruch nehmen können. [mehr]


9. Februar 2010
Im alltag gefangen – was hält dich fest?

Machen Sie mit und steigen Sie aus! Vom 21.Februar bis zum 3. April 2010 findet wieder die Aktion time:out statt! In der Schweiz nehmen jährlich mehr als 1000 Personen daran teil.[mehr]