Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

"Rauch-frei" - eine attraktive Basler Talkshow für Schülerinnen und Schüler rund ums Rauchen

17. September 2008

Der im vergangenen Jahr vom Gesundheitsdepartement Basel-Stadt veröffentlichte Bericht "Gesundheit von Jugendlichen im Kanton Basel-Stadt" zeigt, dass die Zahl der rauchenden 15- bis 16-jährigen Jugendlichen im Kanton weiter gesunken ist auf 21 %. Mit dem Projekt "Rauch-frei" soll diese erfreuliche Entwicklung weiter verstärkt werden.

"Rauch-frei" setzt sich in Form einer jugendgerechten Talkshow mit dem Thema Rauchen und Nichtrauchen auseinander. Das neue Projekt der TheaterFalle Basel entstand in Zusammenarbeit mit der Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt. In der Talkshow "Rauch-frei" erleben Basler Schulklassen Tabakprävention auf eine ganz andere, innovative Art und Weise. Zudem unterstützt "Rauch-frei" die Teilnahme am schweizweit ausgeschriebenen Klassenwettbewerb "Experiment Nichtrauchen", der am 10. November 2008 startet. Der Wettbewerb soll die Jugendlichen zusätzlich motivieren, rauchfrei zu bleiben oder mit dem Rauchen aufzuhören.
 
Zur abwechslungsreich inszenierten Talkshow geladen sind als Gäste: ein deutscher Manager eines Mundart-Musikers, der nichts von der Aktion "Rauch-frei" hält, eine junge Seconda Schauspielerin aus Italien, die von dieser Kampagne total begeistert ist und eine TV-Moderatorin von TV top, die "Rauch-frei" als Eingriff in die Privatsphäre der Jugendlichen empfindet und glaubt belegen zu können, dass diese Aktion Nährboden für Mobbing ist. Die geladenen Gäste (Schauspielerinnen und Schauspieler), sowie die Schülerinnen und Schüler werden von der Moderatorin immer wieder in die Diskussion einbezogen. Am Ende, wenn die ganze Talkshow als theaterpädagogische Aktion offen gelegt ist, wird mit den Klassen ein gemeinsames Fazit gezogen.
 
Die Talkshow "Rauch-frei" wird aufgezeichnet und die Schulklassen erhalten eine Kopie auf DVD zur weiteren Diskussion in den Klassen. So haben die Schülerinnen und Schüler nochmals Gelegenheit, die vertretenen Meinungen zu diskutieren und unterschiedliche Motive, die dem Rauchen und dem Aufhören oder generell gesundheitsbewussterem Verhalten zugrunde liegen können, kennen zu lernen.
 
Die diesjährigen Klassen-Vorstellungen von Anfang September 2008 sind alle ausgebucht. Interessierte Klassen können sich jedoch bei der Theaterfalle Basel oder der Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention für weitere Veranstaltungen melden.
 
Links
www.gesundheitsdienste.bs.ch
www.theaterfalle.ch




Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!