Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Coole Bälle begeistern nicht nur im Tennis

16. Juni 2009

Jugendliche lernen heute im Internet mehr Menschen kennen als in der realen Welt. Der Verein s’coolball setzt einen Kontrapunkt. Zusammen mit Berner Berufsschulen und einem Gymnasium organisiert s’coolball am 20. Juni 2009 den ersten Schweizer Schulball im Casino Bern. Paartanzen will gelernt sein: ein Crashkurs macht es möglich.

Der Verein s’coolball hat die grössten Berufsschulen und das
Gymnasium Köniz-Lebermatten als Partner für den ersten Ball
gewonnen. Auf dem Dancefloor trifft die Hip Hopperin auf den Fussballer
und die Konditorin auf den Schreiner. Das ermöglicht Begegnungen der
anderen, spannenden Art. Die Showtanzgruppen „xpression“ und „funky
juice“ sorgen am späteren Abend für Stimmung.

 

Der Initiant Roland Haller* durchlief eine internationale Tanzkarriere. Er
gewann einen Weltmeistertitel in Discofox und war mehrfacher
Schweizer Meister in Latin Dance. Seit 10 Jahren führt er die Tanzschule
New Dance Academy im Zentrum Berns, in der monatlich rund 2'000
Tanzfreudige unterrichtet werden. Roland Haller möchte mit s’coolball
eine Plattform kreieren, auf der junge Menschen ausserhalb der
virtuellen Welt ungezwungen Kontakt zueinander finden. Paartanz hilft
neben Bewegung und Begegnung auch soziale Fähigkeiten entwickeln,
wie in den verfilmten Tanzprojekten „Dance“ (mit Antonio Banderas)
und „Rhythm is it“ mit den Berliner Philharmonikern spürbar war.

 

s’coolball fokussiert nicht nur den Tanz, sondern auch die
Beziehungsfähigkeit von jungen Erwachsenen. Roland Haller schildert:
„Gemeinsames Tanzen wird erst möglich, wenn ich mich für die
Eigenheiten des Tanzpartners interessiere. Mach ich das nicht, so
trampelt man einen Abend lang auf den Füssen des Anderen herum.
Jede neue Tanzpaarkonstellation birgt einen eigenen kleinen Zauber,
wird der entdeckt, so wird Entwicklung und Lernen möglich. Nicht nur
für den Tanz, sondern für das Leben“. Im gemeinsamen Tanzen können
junge Erwachsene hautnah erfahren, dass Menschen unabhängig von
ihrem kulturellen Hintergrund unterschiedlich sind. Diese Einsicht
fördert Toleranz und Akzeptanz.

 

s’coolball wird im 2009 erstmals in Bern durchgeführt und im 2010 auf
weitere 5 Deutschschweizer Städte ausgeweitet. In fünf Jahren wird
s’coolball ein fester Bestandteil des Kulturangebots für Jugendliche in
der Schweiz sein.

 

s’coolball ist das rote Teppich-Erlebnis für Jugendliche in ihrer
Preisklasse.

 

Fragen, Interview?

Roland Haller, 079 383 83 23.
*Roland Haller ist Geschäftsführer New Dance Academy Bern, Weltmeister DiscoFox, mehrfacher Schweizermeister Latin, Dipl. Tanzlehrer SwissDance, Member Latin IDTA, International Judge IDSF und IDO, Tanzlehrer DYLOG
www.newdanceacademy.ch

 

Tickets: www.scoolball.ch oder Tel. +41 43 500 40 80
Crashkurs: 13. und 14. Juni 2009 (2x120 Min)
Durchführung: 20. Juni 2009, Türöffnung 20.30 Uhr, Kultur-Casino
Bern, Herrengasse 25, 3011 Bern



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!