Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

HANDY EXPERT – Jugendbroschüre für einen guten Umgang mit dem Handy

22. Oktober 2009

Das Handy ist für die meisten von uns ein nicht mehr wegzudenkender Begleiter im Alltag geworden. Auf die Frage nach den gesundheitlichen Risiken gibt die Wissen-schaft bezüglich der vom Handy ausgehenden elektromagnetischen Strahlung bisher noch keine schlüssige Antwort. Um die eigene Gesundheit beim Umgang mit dem Handy zu schützen, liefert die heute neu erscheinende Broschüre des Gesundheits-departements Basel-Stadt praktische Tipps, welche helfen, die Strahlungsbelastung bei der Benutzung des Mobiltelefons minimal zu halten.

Beim Telefonieren, beim Surfen im Internet oder beim Versenden und Empfangen von SMS/ MMS mit dem Handy, werden Signale mittels elektromagnetischer Wellen übertragen und das Handy strahlt. Je länger Gespräche geführt werden und je näher das Mobiltelefon dabei am Körper liegt, desto mehr Strahlung wird vom Körper aufgenommen.

Ob der übliche Gebrauch des Handys einen negativen Einfluss auf die Gesundheit ausübt oder gar krank macht, können jedoch auch die neusten Forschungen auf dem Gebiet der Handy-Strahlung noch nicht abschliessend beantworten. Deshalb ist es sinnvoll, die Strah-lungsbelastung so gering wie möglich zu halten.

Die Broschüre ‚HANDY EXPERT’ liefert anhand von 8 jugendgerechten Tipps einfach um-setzbare Anregungen. So setzt sich weniger Strahlung aus, wer zum Beispiel beim Verbin-dungsaufbau sein Handy nicht schon an den Kopf hält, denn in diesem Moment strahlt es besonders stark. Wer im Freien und nur bei guter Verbindungsqualität telefoniert, bekommt ebenfalls weniger Strahlung ab.

Die innovative, in aufklappbarem Handy-Format gehaltene Broschüre “HANDY EXPERT“ wird während den schulärztlichen Untersuchungen im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst den Basler Jugendlichen abgegeben. Natürlich kann sie auch unter www.gesundheitsdienste.bs.ch heruntergeladen oder per E-Mail g-p(at)bs.ch oder telefonisch 061 / 267 45 20 kostenlos bestellt werden.


Weitere Auskünfte:
Dr. med. Thomas Steffen
Leiter Gesundheitsförderung und Prävention
E-Mail: g-p(at)bs.ch
Telefon: 061 / 267 45 20



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!