Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

"Jung trifft Alt. Alt trifft Jung"

14. Juni 2013 | Zürich, Jugendliche, Erwachsene, Beziehungen, Kultur, Gesellschaft und Politik, Multimedia, Juniorexperts, Newsletter, Wettbewerb

Gesucht werden Videos, die das Thema „Jung trifft Alt. Alt trifft Jung“ auf möglichst originelle Weise angehen und zum Nachdenken anregen. Die besten Filme werden prämiert.

Wie kommen sich die Generationen näher, wo gibt es Berührungsängste, wie werden Vorurteile und Hindernisse abgebaut? Der im Dezember 2009 gegründete Verein Generationenbeziehungen, dem verschiedene gemeinnützige Organisationen aus dem Kanton Zürich angehören hat sich zum Ziel gesetzt, Generationenprojekte zu lancieren und zu fördern. Er will dazu beitragen, das Verständnis und die Rücksichtnahme auf die unterschiedlichen Lebensformen von Jungen und Alten zu fördern.


Jung und Alt sind eingeladen

Neben weiteren Projekten mit unterschiedlichen Zielsetzungen, die mithelfen sollen, das Beziehungsnetz zwischen den Generationen zu stärken, führt der Verein Generationenbeziehungen in Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendfilmtagen von April bis August 2013 einen generationenübergreifenden Videowettbewerb durch. Am Wettbewerb können Jung und Alt teilnehmen, die an Videos interessiert sind und einen Kurzfilm (maximal 5 Minuten) zum Thema „Jung trifft Alt. Alt trifft Jung“ realisieren möchten.


Wichtig ist ein guter Mix von Jungen und Alten, die miteinander einen filmischen Kurzbeitrag zur intergenerationellen Begegnung gestalten. Gesucht werden nicht unbedingt Profifilmer, sondern vielmehr Gelegenheitsfilmer, die zum genannten Thema einen originellen Filmbeitrag machen möchten.


Die besten Filme werden prämiert

Die Mühe soll belohnt werden. Die bis 13. August 2013 eingereichten Filmarbeiten werden durch eine dreiköpfige Jury, darunter der bekannte Schweizer Filmemacher Paul Riniker, bewertet. Für die besten drei Beiträge steht eine Preissumme von 3500 Franken zur Verfügung. An der Schlusspräsentation der besten Arbeiten am 28. September 2013 im Zürcher Kino Xenix wird zusätzlich noch ein Publikumspreis verliehen. Auch werden die besten Arbeiten auf verschiedenen Internet-Plattformen (Seniorweb, Youtube usw.) veröffentlicht und auf eine DVD gepresst.


Auf der Website www.generationenbeziehungen.ch finden interessierte Besucherinnen und Besucher weitere Angaben zum Verein Generationenbeziehungen und seinen Projekten sowie zum geschilderten Videoprojekt.



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!