Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Prix Jeunesse: Drei PolitikerInnen für besonderes Engagement nominiert

21. Oktober 2013 | Schweiz, Jugendliche, Gesellschaft und Politik, Förderung, Mitsprache, Politik, Newsletter | | jugendsession.ch

Vom 14. bis 17. November findet die 22. Eidgenössische Jugendsession statt. Dann wird die Jugend das Bundeshaus in Beschlag nehmen, politisch aktuelle Themen diskutieren – und entscheiden, welcheN ParlamentarierIn sie mit dem Prix Jeunesse für besonders jugendpolitisches Engagement auszeichnet.

 Nominiert für den Prix Jeunesse 2013 sind: Barbara Schmid-Federer (CVP), Jean-François Steiert (SP) und Thomas Lötscher (FDP).

 

Die drei KandidatInnen wurden von den politisch engagierten Jugendlichen des Forum Jugendsession aufgrund folgender Überlegungen ernannt:

Kinder- und Jugendschutz – dieses Thema liegt der 48-jährigen Zürcher Nationalrätin Barbara Schmid-Federer (CVP) besonders am Herzen. Die Pro Juventute-Botschafterin und zweifache Mutter engagierte sich im vergangenen Jahr insbesondere für einen sicheren Umgang mit Neuen Medien. Mittels parlamentarischer Vorstösse forderte Barbara Schmid-Federer den Bund dazu auf, eine nationale Aufklärungskampagne über die Gefahren des Cybermobbings auszuarbeiten.

Politische Bildung stärken –  dieses Ziel verfolgt sowohl die Jugendsession als auch der Freiburger Nationalrat Jean-François Steiert (SP). Seit 2012 amtiert der 52-jährige Familienvater als Präsident der Stiftung Dialog, die das Projekt „Jugend debattiert“ organisiert und mittels Debattier-Runden und Schul-Kursen Jugendliche in der ganzen Schweiz in ihrer politischen Bildung fördert.

Jugendförderung betreiben – das bedeutet für den Zuger Kantonsrat Thomas Lötscher (FDP): Bedingungen schaffen, damit Jugendliche mitreden und mitbestimmen können. Dafür engagiert sich der 45-Jährige – als Politiker und als Vorstandsmitglied der Zuger Fachstelle Punkto Jugend und Kind – insbesondere im Rahmen des Kantonalen Jugendpolittags, der im November 2013 zum zweiten Mal stattfindet.

200 Jugendliche, 3 KandidatInnen, 1 Preis

Die 200 TeilnehmerInnen der Eidgenössischen Jugendsession entscheiden, wer den Prix Jeunesse erhält. Der Preis wird am 16. November 2013 im Nationalratssaal vom Plenum der Eidgenössischen Jugendsession übergeben.

Alle Informationen rund um den Prix Jeunesse, die KandidatInnen und das Forum Jugendsession:
Medienmitteilung Prix Jeunesse 2013

Kontakt:
Cathrine Liechti, Co-Präsidentin Forum Jugensession;
Micha Küchler, Projektleiter Jugendsession

Die Jugendsession im Netz:
www.jugendsession.ch; www.facebook.com/Jugendsession; www.twitter.com/Jugendsession



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!