Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Leitfaden: Welche Schritte braucht es, um ein Mobilitätsprojekt zu starten?

20. August 2020

Möchtest du ins Ausland gehen oder eine Erfahrung im Ausland machen, weisst aber nicht wie? Hier sind unsere Tipps für dich!

Ins Ausland oder in eine andere Sprachregion zu gehen, ist der Traum vieler Menschen, aber was dich oft zurückhält, ist nicht zu wissen, wie du mit der Planung deines Aufenthalts beginnen sollst. Wir von Eurodesk haben unten ein paar Tipps für dich zusammengestellt.

1. Kläre deine Ziele
Kläre zunächst einmal, was das Ziel deines Auslandsaufenthalts ist: eine Sprache zu lernen oder zu perfektionieren? Arbeitserfahrung zu sammeln? Eine neue Kultur zu entdecken? Es ist wichtig, ein klares Ziel vor Augen zu haben, um das richtige Angebot für dich zu finden, aber auch, um von deinem Aufenthalt nicht enttäuscht zu werden und deine Erfahrungen nach deiner Rückkehr als sinnvoll auswerten zu können.

2. Vergleiche die verschiedenen Möglichkeiten
Sobald dein Ziel klar ist, müsst du die Art von Erfahrung finden, die am besten zu dir passt. Ob es sich um eine Sprachschule, eine Freiwilligenarbeit, ein Praktikum oder einfach eine Reise handelt, vergleiche deine Optionen und nimm dir die Zeit, dich zu entscheiden. Nicht alle Sprachschulen sind gleich, und nicht alle Freiwilligendienste bieten die gleichen Möglichkeiten. Wenn du nicht weisst, wo du Informationen findest, oder wenn du bei mehreren Optionen unentschlossen bist, kannst du dich an Eurodesk wenden, wir beraten dich kostenlos und unverbindlich!

3. Informiere dich über dein Reiseziel
Nachdem du die für dich passende Option gewählt hast, informiere dich über dein Zielland: Brauche ich für die Einreise ein Visum? Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten? Brauche ich Impfungen? Gibt es Gefahren zu beachten? Auf der Website des Bundes findest du aktuelle Informationen zu allen Ländern. Für europäische Länder kannst du auch die Datenbank Eures konsultieren, die ebenfalls Informationen über die Lebenshaltungskosten enthält. 

Für gesundheitsbezogene Informationen siehe: safetravel.ch

4. Sorgenfreie Abläufe
Überprüfe vor deiner Abreise, ob auf Versicherungsebene alles in Ordnung ist, und wenn du für längere Zeit weggehst, unterbreche dein Telefon- und Internetabonnement. Denke daran, dass es in der Regel billiger ist, Geld direkt vor Ort zu wechseln, aber für die ersten Ausgaben ist es gut, einen kleinen Betrag in der betreffenden Währung oder je nach Reiseziel Dollar oder Euro zu besitzen. Wenn du Schweizer Staatsangehöriger bist, kannst du deinen Aufenthalt auch beim Projekt Itineris der Eidgenossenschaft anmelden: traveladmin.ch

Hast du noch Fragen? Kontaktiere uns kostenlos und unverbindlich.



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!