Information | Förderung | Politik

>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Sommerakademie > Sommerakademie 2012 > Berichterstattung > 

Berichte aus den Workshops

Am Dienstag Vor- und Nachmittag konnten die Teilnehmenden der Sommerakademie aus mehreren Workshops auswählen – das Reportageteam hat allen einen Besuch abgestattet.

 

 

 

 

 

Jacinto Fitze, Fachstelle Kinder- und Jugendfragen Muri – Gümligen, und Urs Rohrbach, Jugendarbeit Uetendorf, stellten in ihrem Workshop Integration: Vorurteile abbauen, Integration von MigrantInnen und deren Kindern: Werkkoffer der Fachgruppe Migration – Integration den Werkkoffer Integration vor. Koffer ist ein Arbeitskoffer, gefüllt mit einer überblickbaren Anzahl von ausgewählten und getesteten Methoden zum Thema Migration und Integration. Inhaltlich bedeutet dies Comics, Videos, Märchen, Spiele und Informationen. Der Koffer eignet sich sowohl für die Offene Jugendarbeit wie auch in Schulen oder in der Familie. Auffallend ist, dass der Werkkoffer verschiedene Facetten der Thematik aufgreift und auf unterschiedlichsten Methoden bearbeitet werden kann. Dieser Koffer kann für Organisationen und Institutionen, welche Mitglied bei der Voja (Verband offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern) sind kostenlos gemietet werden. Die Erfahrung zeigt, dass die Interessen an Integration nicht vor kantonalen Grenzen halt machen. Deshalb kann der Werkkoffer auch von Organisationen und Institutionen ausserhalb des Kantons Bern gemietet werden kann. Weitere Informationen

Wie funktionieren Förderstiftungen? Welche Gesuche bewilligen sie? Und warum? Solche und andere Fragen beantworteten Evelyn S. Braun, ehemalige Geschäftsführerin der Avina Stiftung, und Sara Fink, Stiftung Mercator Schweiz. Sie gaben einen Einblick in die Struktur von Stiftungen. In der Schweiz gibt es rund 12 531 gemeinnützige Stiftungen, pro Jahr beträgt ihre finanzielle Hilfe ein bis zwei Milliarden Franken. Ein Grundrezept um Unterstützung zu erhalten gibt es allerdings nicht, sind sich die zwei Referentinnen einig. Ein innovatives Projekt, ein realistisches Budget und ein auf Nachhaltigkeit ausgelegter Plan sind allerdings wichtige Komponenten eines Gesuchs. Dieser Workshop wird bereits seit einigen Sommerakademien angeboten und erfreut sich seither ungebrochener Beliebtheit.

Auch Blindspot war heuer mit einem Workshop vertreten. Die Macher – Jonas Staub und Anja Reichenbach – fragten: Wie sieht es eigentlich bei den zahlreichen integrativen Freizeitangeboten und Projekten für Kinder und Jugendliche mit der Zugänglichkeit und der Diversität aus? Sind sie lediglich an exklusive (= ausschliessende) Kreise gerichtet (z.B. Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, SchülerInnen aus der öffentlichen Schule, Jugendliche mit sozialen Auffälligkeiten oder einer Behinderung), oder sind sie grundsätzlich zugänglich für eine möglichst grosse Bandbreite von Kindern und Jugendlichen? Blindspot zeigte Potentiale und Chancen einer hohen Diversität in Kinder- und Jugendprojekten auf und gab wertvolle Tipps zum Thema Zugänglichkeit.

In weiteren Workshops wurden vielfältige Projekte vorgestellt: das erfolgreiche Integrationsprojekt MUNTERwegs zur Förderung von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren, das Engelbergwerk, wo ans Forum der verlorenen Hoffnungen des Zentrums für Politische Schönheit in Berlin 2009 angeknüpft wurde, oder JugendintegraKtion, die Unterstützungsmöglichkeit von Jugendintegrationsprojekten im Rahmen von Jugend in Aktion der ch Stiftung.

Unterlagen zu den Workshops

 

Workshop 3. Förderstiftungen - wie sie funktionieren, welche Gesuche sie bewilligen

>> Download PDF Präsentation

 

5. MUNTERwegs – ein vielseitiges Integrationsprojekt zur Förderung von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren

>> Download PDF Präsentation

 

6. Integration: Vorurteile abbauen, Integration von MigrantInnen und deren Kindern: Werkkoffer der Fachgruppe Migration – Integration*

>> Download PDF Gedicht (spanisch/deutsch)

 

7. JugendintegraKtion - Unterstützungsmöglichkeiten von Jugendintegrationsprojekten im Rahmen von Jugend in Aktion

>> Download PDF Präsentation

>> Download Linkliste

Video-Ausschnitt Workshop

Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung