Information | Förderung | Politik

>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Sommerakademie > Sommerakademie 2018 > Programm > Dienstag > 

Dienstag, 17. Juli 2018

9.30 bis 10.30 Uhr – Referat und Diskussion
Nächster Halt Zukunft – aber wie finden wir den Weg?
Patricia Wolf, Prof. PD Dr. rer. pol., Hochschule Luzern (HLSU)

 

Zukunftswissen ist etwas, das alle Menschen in sich tragen. Trotzdem wird diese wertvolle Ressource nur von wenigen genutzt, weil es an Formaten und Methoden fehlt, um dieses Wissen anzuzapfen und zu vermitteln. Im Vortrag zeigt Patrica Wolf, Leiterin des Zukunftlabors CreaLab an der Hochschule Luzern und Professorin für Innovationsmanagement, welche Wege sie selbst beschritten hat, um zukunftsgerichtetes Denken und Handeln zu fördern und etablieren. Sie wird auch das Zukunftslabor am Donnerstag leiten,


10.30 bis 11 Uhr
Pause

11 bis 12 Uhr - Workshops
Sieben verschiedene Workshops zur freien Wahl
Alle Workshops werden am Vormittag und Nachmittag durchgeführt. Das Thema des Vertiefungsworkshops wechselt, da es mit dem Inhalt des Morgen- beziehungsweise Nachmittagsreferats korrespondiert. Mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind die Workshops, die sogenanntes Rucksackwissen, Know-how für den eigenen Berufsalltag vermitteln. Neu gibt es an der Sommerakademie auch jeden Tag einen Workshop, der outdoor stattfindet.

1. Vertiefungsworkshop zum vorangehenden Referat
Am Morgen: Nächster Halt Zukunft – aber wie finden wir den Weg?
Patricia Wolf, Prof. PD Dr. rer. pol., Hochschule Luzern (HLSU)


Am Nachmittag: Data to the People – Aus der digitalen Feudalherrschaft in die Datendemokratie
Prof. Dr. Ernst Hafen, ETH Zürich, Institut für molekulare Systembiologie

2. DOJ Positionspapier Jugendinformation: Vorstellung des Positionspapiers und Entwicklung Leitfaden
Dave Buschor – Rafael Freuler – Samuel Gilgen: Sie sind alle Mitglieder der Fachgruppe Jugendinformation beim DOJ

Details zum Workshop

3. Wie erhalte ich Stiftungsgelder für mein Projekt?*

Claudia Bühler, UBS Kulturstiftung
Curdin Duschletta, UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung

Details zum Workshop

 

4. "Leicht verständliche Sprache"

Bettina Nagler, Geschäftsführerin capito Zürich

Details zum Workshop

 

5. Kindergerechte Information im Kontext von Partizipation

Zeno Steuri, Fachstelle punkto Eltern, Kinder und Jugendliche

Detailinfos zum Workshop


6. Herzsprung

Josefin De Pietro, Radix, Projekt Herzsprung, wissenschaftliche Mitarbeiterin
Detailinfos zum Workshop

 

7. ParkourONE Academy
Roger Widmer, ParkourONE
Detailinfos zum Workshop

 

12.15 bis 13.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen im Palais Besenval
Wir essen bei schönem Wetter draussen auf der Terrasse an der Aare.
 
13.30 bis 14.30 Uhr – Referat und Diskussion
Data to the People – Aus der digitalen Feudalherrschaft in die Datendemokratie
Prof. Dr. Ernst Hafen, ETH Zürich, Institut für molekulare Systembiologie

14.30 bis 15 Uhr
Pause

15 bis 16 Uhr - Workshops
Sieben verschiedene Workshops zur freien Wahl
Auch hier wird das Nachmittagsreferat in einem zusätzlichen Workshop vertieft. Alle anderen Workshops sind Wiederholungen vom Vormittag. Die Themen finden Sie in der Übersicht vom Vormittag.
 
16 bis 17.30 Uhr
Pause
Wer mag, kann zum Kreuzackerplatz gehen. Ob Pétanque, Plaudern oder gemütlich an der Riviera sitzen: Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu entspannen und in den frühen Abend zu starten. Auf dem Kreuzackerplatz befindet sich übrigens auch der Offene Bücherschrank – eine Initiative der Literatur-Stadt Solothurn, Bücher zu teilen.

17.30 bis 18.30 Uhr
Science Talk an der Aare

Draussen vor dem Landhaus im Park des Palais Besenval

Ueli Mäder ist emeritierter Soziologieprofessor mit einem Schwerpunkt in Armuts-/Reichtumsforschung. Sommerakademiegäste der vergangenen Jahre haben ihn als klugen Querdenker und brillanten Redner erlebt. Dieses Jahr ist Ueli Mäder aus aktuellem Anlass unser Talk-Gast. In seinem neuen Buch widmet er sich nämlich der 68er-Bewegung, die die Welt verändert hat. Auch die Schweiz? Ueli Mäder – selber Teil der Bewegung – hat in über hundert Gesprächen seine eigene Generation dazu befragt. Und wir fragen zurück: Wie sieht er im Rückblick die Zeit? Wo werden die 68er-Jahre unterschätzt? Und gibt es Klischees, die einen wahren Kern haben?

Durch den Talk, der wie ein grosser Stammtisch angelegt ist und bei dem es Getränke und Zwischenfragen gibt, führt Dominik Lüdi, Moderator Radio 32. Am Talk sind auch externe Gäste willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ab 19.00 Uhr
Abend zur freien Verfügung

 

individuelle Zeitfenster während des Tages
Projektberatung

Der infoklick.ch-Geschäftsleiter Markus Gandi Gander nimmt sich Zeit für Projektteams. In den indivuellen Terminen werden Projekte und Ideen diskutiert und in Bezug auf Inhalt und Fundraising genauer betrachtet. Termine können im Vorfeld der Akademie vereinbart werden - per Mail oder Telefon (079 307 47 91). Projektberatungen sind auch am Montag und Donnerstag sowie allen Sommerakademie-Tagen möglich. 

 

 

Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Tour de Science

Seite empfehlen

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung