Information | Förderung | Politik

>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Tour de Science > Tour de Science 2/2016 > 

Tour de science 2/2016: Lebensklug werden: Wie Risikokompetenz gelingt

Die Tour de Science lädt für die zweite Etappe im 2016 nach Engelberg: Vom 11. bis 14. Juli fand hier die Sommerakademie statt – die Fachtagung ist jeweils der Jahreshöhepunkt der Veranstaltungsreihe. In verschiedenen Referaten und Workshops wurde während vier Tagen das Thema "Lebensklug werden" behandelt. Die Tour de Science ging der Frage nach, wie Risikokompetenz gelingt.

 

Die Tour de Science lockte auch dieses Jahr im Juli eine grosse Schar Teilnehmer vom Tal in die Berge. Sie machte Halt an der Sommerakademie in Engelberg. Während vier Tagen wurde da in Workshops, Referaten und Diskussionen das Thema "Lebensklug werden. Wie Risikokompetenz gelingt" behandelt. Die Thematik konnte so von den verschiedensten Positionen und Blickwinkeln betrachtet und behandelt werden. Ausführliche Berichte und Bilder rund um die Akademie gibt es hier. 

 

Forschung und Praxis im steten Austausch

 

An der Sommerakademie, die immer einmal im Jahr stattfindet, wird die Idee hinter der Tour de Science vier Tage lang gelebt: Der Dialog zwischen der Forschung und der Praxis ist allgegenwärtig. Fachmänner, Fachfrauen und Studierende aus dem Kinder und Jugendbereich treffen auf Vertreter der Wissenschaft. Diskutiert und Kontakte geknüpft wird auch neben den offiziellen Programmpunkten.

Neben zahlreichen, spannenden Praxisworkshops standen diese Referate auf dem Programm:

  • Prof. Dr. Lothar Böhnisch - Die Lebenslage Jugend als Risikolage
  • Dr. Miryam Eser Davolio - Abdriften in Extremismus – Risiken erkennen, wenn Jugendliche sich radikalisieren
  • Prof. Dr. François Höpflinger - Generationenbeziehungen gestalten - Chancen und Risiken
  • Prof. Dr. iur. Peter Uebersax - Der Umgang mit migrationsrechtlichen Risiken als Herausforderung 
  • Prof. Dr. Thomas Hengartner - Risikokompetenz?

 

Fester Bestandteil des Programms ist auch der Biergarten Science Talk. Als Gast geladen war Daniel Kalt, Chefökonom bei UBS WM Investment und somit Experte für Risiken. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Mondopoly und Grillabend rundeten die Akademie ab. Speziell dieses Jahr war: Organisator infoklick.ch feierte das 18-jährige Bestehen. Zudem war es die neunte Sommerakademie in Engelberg zugleich die letzte in der Art. 2017 führt der Weg der Tour de Science zur ersten Sommerakademie nach Solothurn. Alles rund um die Sommerakademie 2016 gibt es hier zum Nachlesen.

 

"Die Weisheit eines Menschen misst man nicht an seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen."
George Bernard Shaw, (1856-1950), Dramatiker und Politiker

Veranstalter

Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!