Information | Förderung | Politik

>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Typisch > Idee > 

"TYPISCH!" - TOLERANZ IN DER SCHULE

 

Vorurteile und Clichés werden oft mit dem Wort "typisch" abgehandelt: Zürcher sind vorlaut, Schweizer sind konservativ, Romands sind arrogant, Albaner sind gewalttätig, Schwarzafrikaner sind Dealer. Schulklassen zeigen, dass das Typische einer Volksgruppe etwas Interessantes, etwas Positives sein kann. Die beteiligten Schulklassen wählen je ein Thema und zeigen an einem Beispiel, wie vielfarbig, vielgestaltig unsere Welt ist.

 

Die Schülerinnen und Schüler sammeln zu Hause, bei Verwandten und Bekannten, in der Bibliothek und im Internet Material zum gewählten Thema, das einen Bezug zu ihrer Herkunft bzw. ihrer Heimat hat. Daraus entstehen Vorträge, Arbeitsblätter, Rezepte, Fotogallerien, Ausstellungen, Videofilme, Spiele etc. Eine Auswahl davon wird auf der Website veröffentlicht und anderen Schulklassen zugänglich gemacht.


Beispiel Kartoffel
Bei uns zu Hause macht man aus der Kartoffel Röschti. Bei Nachbars aus dem Wallis wird die Kartoffel zur Unterlage fürs Raclette. Meine Pultnachbarin stammt aus Italien. Dort wird aus der Kartoffel ein Gnocchi. Gerd kommt aus Deutschland. Bei ihm zuhause wird die Kartoffel zum Knödel. Weitere solche Sammlungen von Begriffen und Bedeutungen sind mögich mit Schlafliedern, Neujahrsfeiern, Kräutergärten, Familiennamen, Kartenspielen, Dialekten und vielem mehr.

 

Und was haben die Beteiligten davon?

Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre eigene Herkunft und Heimat besser kennen und geben der Klasse einen Einblick in ihre Kultur. Jeder Ort, jedes Land steckt voller Überraschungen. Die Schülerinnen und Schüler erwerben zusätzliche Kenntnisse in Bezug auf Toleranz, Respekt und Rassismus und setzen diese in ihrem Alltag um. Sie sind fähig, Konflikte gewaltlos und mit gegenseitigem Respekt anzugehen. Sie begegnen ihren Mitmenschen mit Offenheit, erkennen Vorurteile und Klischees und hinterfragen diese. Sie lernen Teilaspekte ihrer eigenen individuellen Herkunft kennen.

 

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Merkblatt für Lehrkräfte (PDF, 60 KB)

Pädagogisches Konzept (PDF, 110 KB)

Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Du hast einen Plan aber kein Geld zum starten? Wir helfen! Der "Mercator Youth Project Fund" vergibt Startkapital für Projekte von jungen Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren.
Interessiert?

Seite empfehlen

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!