Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

 

Hier finden Sie die aktuellsten News von infoklick.ch sowie aus dem gesamten Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Falls Sie selber spannende Neuigkeiten haben, lassen Sie es uns bitte wissen: news(at)infoklick.ch.

 

Tipp: Abonnieren Sie unseren  RSS Newsfeed!

26. April 2008
Netzwerktagung "Sport- und Bewegungsverhalten bei Kindern und Jugendlichen"

Das Netzwerk Gesundheit und Bewegung Schweiz veranstaltet zweimal jährlich Fachtagungen. Sie richten sich an die Netzwerkmitglieder und ausgewählte Fachpersonen aus dem Sport- und Bewegungsbereich.[mehr]


23. April 2008
Schüler der Einführungsklasse erstellen Illustration für Pedibus Moosseedorf

Die Einführungsklasse der Schule Moosseedorf erstellt Illustration für Pedibus in Moosseedorf[mehr]


10. April 2008
5'000 Franken bei Rauchstopp-Wettbewerb zu gewinnen

Anlässlich des Welttags ohne Tabak am 31. Mai 2008 wird ein Rauchstopp-Wettbewerb durchgeführt, ein Angebot der Krebsliga Schweiz, der Schweizerischen Herzstiftung, der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz und des Bundesamtes für Gesundheit.[mehr]


6. April 2008
Safer Sex auch in Ausnahmesituationen

Die Aidskampagne 2008 des Bundesamts für Gesundheit und der Aids-Hilfe Schweiz startet mit der ersten Kommunikationswelle. Die Plakatsujets zeigen Paare beim Sex im Urlaub, auf Geschäftsreisen oder auch an Parties. [mehr]


2. April 2008
Pedibus: Senioren begleiten Kinder sicher zur Schule und wieder zurück

Ein Schulbus ohne Räder wird ab Sommer in Moosseedorf unterwegs sein. Ein Artikel von Regula Zimmermann in der Grauholz Post vom 2. April 2008.


19. März 2008
Basler Gesundheitsförderung setzt für Prävention auf Musikvideo "D' Türe öffne sich"

Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt engagiert sich in Fragen der sexuellen Gesundheit mit einem speziellen Schwerpunkt auf der Präventionsarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Erfahrungen im Projekt "Mix your Life" haben gezeigt, wie wichtig und erfolgreich jugendgerechte Präventionsarbeit auf diesem Gebiet sein kann.[mehr]


18. März 2008
Migros-Kulturprozent: Nur noch wenige Plätze im club-minu-Kurs 2008 frei

Im Mai 2008 startet ein weiterer Kurs des club minu, dem Verhaltenstraining für übergewichtige Kinder und Jugendliche des Migros-Kulturprozent. Das Programm bezieht die ganze Familie mit ein und motiviert übergewichtige Elf- bis Sechszehnjährige zu einer gesunden Ernährung und mehr Bewegung. Neu werden die Kosten des Programms grösstenteils durch die Grundversicherung der Krankenkassen getragen.[mehr]


17. März 2008
Startsitzung Pedibus Moosseedorf

Am 17. März 2008 traf sich die Projektkoordinationsgruppe Pedibus Moosseedorf zur ersten Sitzung.[mehr]


13. März 2008
Präventionsprojekt Clever Club wird zehn Jahre alt

Das Präventionsprojekt für Mittagstische und Kindertagesstätten, Clever Club, umfasst für die Deutschschweiz neu einen kostenlosen telefonischen Beratungsdienst. Damit will die Schweizerische Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme flexibler auf die Bedürfnisse der Betreuungsteams eingehen. Vor rund zehn Jahren entwickelt, ist die Nachfrage ungebrochen hoch: Auf spielerische Weise will der Clever Club mit pädagogischen Hilfsmitteln zur Gesundheitsförderung beitragen.[mehr]


12. März 2008
Versuch von Poinzz im Kofmehl Solothurn erfolgreich beendet

Die Kulturfabrik Kofmehl in Solothurn betreibt aktive Alkoholprävention. Die Verantwortlichen respektieren den Jugendschutz und alles in ihrer Macht stehende, um dem Problem des steigenden Alkoholkonsums der Jugend zu begegnen. Doch Prävention kann aber nicht einzig das Problem von Veranstaltern sein. Erfolgreiche Prävention ist das Resultat einer engen Zusammenarbeit zwischen Veranstaltern und Behörden und Prävention kann nur dann wirken, wenn sie von der Zielgruppe, den jungen Partygästen, akzeptiert wird.[mehr]